Junge liegt in einem Krankenhausbett und bekommt von seinem Pfleger einen großen Teddybären geschenkt
weitere begehrte Therapiemethoden

Weitere begehrte Therapiemethoden

Als Ergänzung zu unseren Therapiehighlights stellen wir Ihnen hier weitere komplementäre Therapieangebote vor.
Jeder Mensch reagiert anders und DIE Therapie für ein Kind mit Handicap gibt es ebenso wenig, wie DAS eine Medikament gegen Kopfschmerzen.

Wir legen großen Wert auf ein ganzheitliches Therapiekonzept zwischen klassischen und komplementären Therapieansätzen,
sind quasi Grenzgänger zwischen Komplementär- und Schulmedizin.

Das Delphin-Netzwerk bietet ein ganzheitliches Konzept und umfangreiches Angebot, in dessen Mittelpunkt immer die Begegnungen zwischen Menschen und/oder Mensch und Tier stehen.

Meinem Sohn brachten die tiergestützten Therapien und andere ganzheitliche Therapien einen entsprechenden Entwicklungsschub und so hoffen wir, dass wir mit unserem Netzwerk vielen weiteren besonderen Kindern helfen können. Am Erfolg von tiergestützten und anderen ganzheitlichen Therapien, die in Deutschland noch nicht von den Krankenkassen anerkannt – und damit auch nicht bezuschusst - werden, zweifeln all jene nicht, die damit positive Erfahrungen gemacht haben.

Dennoch wird es immer Kritiker geben.

Wir vertreten hier jedoch die Devise „Wer heilt, hat Recht“. Die Frage ist nicht, ob Schul- oder Komplementärmedizin, sondern: „Was könnte unseren Kindern helfen“ – Aus unserer Erfahrung ergänzen sich beide hervorragend!!

Wir legen großen Wert auf Qualität, gute Zusammenarbeit, Motivation, Spaß und Teamfähigkeit, denn nur so kann eine positive Weiterentwicklung stattfinden. Die Behandlungsqualität der Therapeuten wird durch zahlreiche Zusatzqualifikationen und stetige Weiterbildungen der zwei- und vierbeinigen Kollegen gewährleistet. Unser Ziel ist es, die Eigenständigkeit der jungen Menschen mit einer Behinderung zu fördern, Selbstheilungskräfte zu aktivieren und die Lebensqualität sowie die Leistungsfähigkeit auf eine motivierende und natürliche Art und Weise zu verbessern.

Mit dieser Arbeitsweise haben wir in den letzten 2 Jahrzehnten sehr gute Erfahrungen gemacht.

Wir weisen jedoch darauf hin, dass wir die auf dieser Seite vorgestellten Therapiemethoden kennen, aber nicht alle praktizierenden Therapeuten, welche wir Ihnen in der nächsten Zeit hier Auszugsweise vorstellen.

Für die Kritiker:

Kein Therapie- und Medizinansatz ist frei von Schwächen; jeder könnte mehr ausrichten, wenn er sich die Stärken anderer zunutze machen würde, denn gemeinsam können wir viel mehr erreichen.

„Wer unter euch ohne Makel ist, der werfe den ersten Stein!“
Johannes 8, 7

Dem Delphin-Netzwerk liegt es am Herzen, Brücken zu bauen, die Mauern zwischen Komplementär- und Schulmedizin der vergangenen Jahrzehnte zu beseitigen, zu vermitteln und zusammenzuführen. Schul- und Komplementärmedizin müssen vom Gegen- und Neben- zum Miteinander finden. (Zitat: Stiftung Auswege)


Schicksalsschläge lassen sich ertragen - sie kommen von außen, sind zufällig.
Aber durch eigene Versäumnis zu leiden - das ist der Stachel des Lebens.
Oscar Wilde

Mit ermutigendem Erfolg durfte ich die Entwicklung meines Sohnes durch die Zusammenarbeit zwischen schul- und komplementärmedizinischen Angeboten erfahren, sodass die eine, ohne die Ergänzung der anderen Therapiemöglichkeiten, für uns mittlerweile nicht mehr vorstellbar ist und als Einheit anzusehen sind. Jede Therapie und Medizin hat Grenzen und hier eine sinnvolle Zusammenarbeit zu finden, war unser Ziel. – Zum Wohl unserer Kinder!

Ähnliche Erfahrungen berichteten unsere Familien auch von den Therapie Camps unseres Kooperationspartners der Stiftung Auswege. Hier arbeiten Schulmediziner und "ganzheitliche" Ärzte, Heilpraktiker, Psychotherapeuten und Energiearbeiter wie selbstverständlich Hand in Hand – undogmatisch, vertrauensvoll, füreinander offen, nutzenorientiert –, zum Wohl von chronisch kranken Kindern und Erwachsenen, welche die unterschiedlichsten Diagnosen mitbringen.

Hilfesuchenden stellen wir ausgewählte Therapiemethoden und Therapeuten vor.

„Man kann dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst“
Bruce Lee