Blütenpracht am Kanal in Papenburg, Norddeutschland
Therapie nach Dr. Kozyavkin

Therapie nach Dr. Kozyavkin

Anzeige


Kozyavkin-Methode – die Methode zur Rehabilitation von Patienten mit Cerebralparese

 

Die Kozyavkin – Methode unterstützt Familien mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Infantiler Cerebralparese (ICP) und Autismus mit medizinischen und therapeutischen Behandlungen im In-und Ausland. Das Ziel ist es, den Familien mit besonderen Kindern therapeutische Möglichkeiten aufzuzeigen, um die Selbständigkeit, Mobilität und Lebensqualität der Kinder zu verbessern. Wir möchten Ihnen die Methode Kozyavkin vorstellen.

Die Methode von Professor Kozyavkin wurde für die Patienten mit organischen Schädigungen des Nervensystems entwickelt.

Im Jahr 1990 eröffnete das moderne Behandlungs- und Rehabilitationszentrum "Elita" in der ukrainischen Stadt Lemberg (Lviv).

Im Sommer 2003 wurde in dem bekannten Kurort Truskavets die Internationale Klinik für Rehabilitation eröffnet.

Im August 2013 kam ein neues Behandlungszentrum in Larnaca(Zypern) hinzu.

Die Rehabilitationsbehandlungen wurden hier durch Hydrokinesiotherapie (Wassertherapie) ergänzt.

Im Dezember 2017 wurde das Behandlungs- und Rehabilitationszentrum nach der Methode von Professor Kozyavkin in Kooperation mit dem Medical Rehabilitation Center von Cambridge in den Vereinigten Arabischen Emiraten offiziell eröffnet.

Seit September 2019 finden alle Rehabilitationskurse nach Kozyavkin-Methode in Zypern im

Rehabilitationszentrum Eden Resort in Tersefanou, Larnaca statt. Die Rehabilitation nach Kozyavkin Methode bedeutet medizinische Behandlung auf höchstem Niveau. Nun kann diese Behandlung mit komfortablem Wohnen und einer Wellnesserholung verbunden werden.

Alle medizinischen Einrichtungen erfüllen internationale Qualitätsstandards in den Bereichen Prävention, Diagnose, Behandlung und medizinische Rehabilitation. Zugrunde liegt das System der intensiven neurophysiologischen Rehabilitation (SINR), besser bekannt als "Professor Kozyavkin-Methode (Therapie)".

Die intensive neurophysiologische Rehabilitation ist die ursprüngliche Methode der polysegmentalen biomechanischen Korrektur der Wirbelsäule, die von Prof. V. I. Kozyavkin entwickelt wurde.

Ziel ist es, Funktionsblockaden der Wirbelsäulensegmente zu beseitigen und die normale Beweglichkeit der Wirbelsäulengelenke wiederherzustellen. Die Wirbelsäulenkorrektur wird nach eingehender Diagnose und entsprechender Vorbereitung lumbal, thorakal und zervikal durchgeführt. Durch die Stimulierung der kompensatorischen Fähigkeiten des Kinderkörpers und die Aktivierung der Plastizität des Gehirns schafft dieses System einen neuen Funktionszustand im Kinderkörper. Dadurch kommt es zur Normalisierung des Muskeltonus, der Wiederherstellung der Gelenkbeweglichkeit, einer verbesserten Trophie und einer besseren Durchblutung.

Das Rehabilitationssystem basiert auf einem multimodalen Ansatz, der eine Vielzahl von Techniken vereint, die sich gegenseitig ergänzen und potenzieren.

Der Hauptbestandteil der Methode ist die biomechanische Korrektur der Wirbelsäule in Kombination mit einer Vielzahl an therapeutischen Maßnahmen: Mobilisierung der Gelenke, Reflexzonenmassage, spezielles Massagesystem, mobilisierende Gymnastik und Apitherapie. Darüber hinaus können eine Reihe zusätzlicher Maßnahmen individuell zugewiesen werden: Mechanotherapie, Gangkorrektur auf dem Laufband, Spieltherapie, Vibrationstherapie, Lichttherapie, etc.

Die Dauer der täglichen Rehabilitation beträgt ca. 4 Stunden. Begleitet wird diese Maßnahme durch ein erfahrenes Ärzte-und Therapeutenteam unter Einsatz modernster Technologie.

Dieses System stellt keine Alternative zu den bestehenden Rehabilitationsmethoden dar.

Die Wirksamkeit des multimodalen Ansatzes ergänzt nur die Anwendung anderer Rehabilitationsmethoden und erweitert diese.

Die Wirksamkeit und Effizienz der intensiven neurophysiologischen Rehabilitation trug zur internationalen Anerkennung dieser Methode bei. Sie wird nicht nur in der Ukraine, sondern auch in anderen Ländern der Welt erfolgreich eingesetzt.

In den letzten 30 Jahren wurden mehr als 74.000 Patienten aus 63 Ländern nach der Methode von Professor Kozyavkin behandelt.

Zahlreiche Studien belegen die hohe Effizienz dieser Methode. Beispielsweise zeigte eine retrospektive Analyse einer Probandengruppe von 4.309 Patienten, die in dem Zeitraum 2014 bis 2016 insgesamt 12.785 Behandlungen unterzogen wurden, einen Rückgang des Muskeltonus bei 93% der Patienten mit spastischen Formen der Cerebralparese und einen Anstieg des Passivbewegungsvolumens in 92% der Fälle. Eine verbesserte Kopfkontrolle wurde bei 27 % der Patienten mit Stufe V und IV der GMFCSSkala

Große Motorische Funktionsklassifikation), eine Verbesserung des Krabbelns bei 16 % der Patienten mit Stufe III der GMFCS, eine Verbesserung des Sitzens bei 49% der Patienten mit Stufe III und II, sowie die positive Entwicklung des Stehens und des Aufstehens der Patienten mit Stufe II und I der GMFCS bei 68% beobachtet. Eine Verbesserung der Feinmotorik der Hand wurde bei 32% der Patienten festgestellt, eine Verbesserung des psychoemotionalen Zustands wurde in 7.938 Fällen (83%), eine Verbesserung des vegetativen Zustands in 2.163 Fällen (23%) und eine Verbesserung der Zungenkontrolle bei 969 Patienten (10%) beobachtet.

 

Für weitere Informationen und Auskünfte über die Methode und Einrichtungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

-

Rainbow Kids e.V.

Postfach 95 03 03
81519 München
Tel. 089 / 43 59 59 44
E-Mail: info@rainbow-kids.de

www.rainbow-kids.de

Registergericht: Amtsgericht München
Registernummer: VR 207933

KOZYAVKIN INTERNATIONAL REHABILITATION KLINIK

Pomiretska Str. 37
82200 Truskavets
Ukraine

Tel. + 38 (03247) 65 200
E-Mail: clinic@kozyavkin.com

https://kozyavkin.com/