Privatdetektive helfen

Privatdetektive helfen!

Privatermittlungen bei – Mobbing - Stalking - übler Nachrede - Betrug

Besonders in Krisensituationen steigen die Zahlen der Delikte! Diese Situation erschwert allen Beteiligten die Arbeit, sodass hier dringender Handlungsbedarf besteht!

Abrechnungsbetrug, Mobbing, Verleumdung/Rufmord, Gewalt, Betrug, Datenschutzmissbrauch und viele andere Straftaten nehmen leider immer mehr zu. Immer mehr Schüler und Erwachsene sind von Mobbing und dabei vor allem von digitaler Hetze, dem sogenannten Cybermobbing, betroffen. Laut einer veröffentlichten Studie des Bündnisses gegen Cybermobbing weist der Anstieg eine „bedrohliche Dynamik“ auf – zusätzlich begünstigt durch die Umstände der Corona-Pandemie.

Frauen und jüngere Menschen trifft es dabei besonders, wie es in der repräsentativen Studie mit dem Titel „Mobbing und Cybermobbing bei Erwachsenen“ heißt.

Dafür waren 4000 Personen zwischen 18 und 65 Jahren befragt worden, davon 2000 in Deutschland und jeweils 1000 in Österreich und der deutschsprachigen Schweiz. (Quelle: RND)


Die Betrüger und Mobber kennen leider keine Skrupel, wenn es darum geht ihre eigenen kriminellen Bedürfnisse zu befriedigen! Gruppen in öffentlichen Medien werden nicht selten dazu missbraucht um an Informationen zu kommen, zu mobben, stalken und die Informationen wiederum für weitere Straftaten zu verwenden!

Verbreitung der Themen nach außen unter Missachtung des Datenschutzes und der Gruppenregeln, der rasante Anstieg von Cybermobbing an Schulen während Corona, und viele andere Themen sind besorgniserregend und kaum noch zu stoppen! Soziale Medien sind hilfreich im Marketing und um neue Kontakte zu knüpfen, aber leider auch ein fruchtbarer Boden für Cybermobbing!

Es gibt leider Menschen welche die Not und auch Krisen für sich nutzen um an ihr persönliches Ziel zu gelangen, unter Missachtung von Gesetzen des BGB, StGB, GG!

Ein besonderes Anliegen unserer Familien sind weitere Unterstützungsangebote im gemeinsamen Kampf gegen Mobbing, Abrechnungsbetrug, Verleumdung/Rufmord, Gewalt, Betrug welche viele unserer Familien leider ständig begleiten. Jemand der anders ist, wird leicht zum Mobbingopfer oder für andere Strafdelikte!

Egal ob durch sein Äußeres wie bspw. einem Handicap, anderer Denkweise, wie wir diese während der Corona-Pandemie verschärft erleben, anderer politischer Ansichten, oder durch spezielle Verhaltensweisen, welche einigen anderen missfallen. Die zahlreichen Berichte von Mobbingvorfällen bei unseren Familien, üble Nachrede, Betrug sind für uns Anlass, uns noch stärker als bisher für diese Themen einzusetzen.





Manche Menschen kennen keine Grenzen, schrecken auch vor dem Tod und der Zerstörung von Menschenleben nicht zurück, wenn es um die Erfüllung ihrer eigenen Wünsche und Ziele geht und sie Vorteile für sich erkennen!

Gesetzesverstöße gegen Strafrecht, bürgerliches Gesetzbuch, Grundgesetz werden leider zu oft billigend in Kauf genommen!

Kaum eine Veröffentlichung unserer Magazine hat unsere Leser so sehr bewegt wie unser Sonderheft Inklusion & Mobbing an Schulen (Erschienen im Januar 2014).

Auch 8 Jahre nach Erscheinen erhalten wir noch viele Anfragen. Grund genug für uns das Thema mit weiteren Unterstützungsangeboten weiter auszubauen! Mobbing, üble Nachrede, Betrug sind und bleiben leider auch während der Corona Pandemie ein aktuelles Thema, denn niemand ist davor sicher, früher oder später selbst zum Opfer zu werden.

Mobbing ist nicht Ausdruck eines einmaligen Fehlverhaltens, sondern der Ablauf von gewollten und zielgerichteten Aktivitäten gegen das Mobbing-Opfer um es zu schikanieren und ihm zu schaden!

Mobbing passiert nicht zufällig, sondern ist Ausdruck einer gewollten Entscheidung.


Mobbing ist in Deutschland und weltweit ein ernstes Problem und hat weitreichende Konsequenzen für die betroffenen Personen. Nach Daten der OECD, die im Rahmen der PISA-Studie 2018 erhoben wurden, sind in Deutschland sechs Prozent aller 15-jährigen Schülerinnen und Schüler sehr häufigem Mobbing ausgesetzt. 23 Prozent werden mindestens mehrmals im Monat durch Mitschülerinnen und Mitschüler gemoppt.

Mobbing spielt sich jedoch nicht nur zwischen jungen Menschen ab. Auch Erwachsene sind in hohem Maße betroffen, zum Beispiel bei der Arbeit oder im Internet. So berichteten laut einer Umfrage von Statista und YouGov aus dem Jahr 2021 fast 30 Prozent der Befragten von Mobbingerfahrungen am Arbeitsplatz.

Quelle: https://de.statista.com


Betrug in Katastrophengebieten
Die Jahrhundertflut in NRW und RLP im Juli 2021 hat eine beispiellose Welle der Solidarität ausgelöst. Nach dem Hochwasserdrama im Juli 2021 spendeten Menschen so viel wie bei keiner anderen Naturkatastrophe zuvor.

Viele dramatische Fotos und Spendenaufrufe – auch von Privatpersonen- wurden in öffentlichen Medien verbreitet! Das Leid der Hochwasseropfer, die zum Teil ihr gesamtes Hab und Gut verloren haben, animierte zum Spenden! Viele engagierte Firmen, Vereine und Privatpersonen unterstützen die Betroffenen finanziell.

Auch hier ließen leider einige Betrüger nicht lange auf sich warten und nutzten die Solidarität für die Erreichung ihrer persönlichen Ziele!

Angefangen beim Vortäuschen von Hilfsbedürftigkeit um an Geld-und Sachspenden zu kommen, aber auch Anfragen vermeintlicher Helfer erreichten uns, welche augenscheinlich das Ziel hatten Unterstützung für organisierte Hilfsaktionen zu benötigen, bspw. Geschenke für Weihnachten, Kindergeburtstage etc. Schnell stellte sich jedoch heraus, dass einige das Ziel hatten, personenbezogene Daten zu erfragen und anderen zu schaden!

(An dieser Stelle der Hinweis, Geld- und Sachspenden lieber an seriöse eingetragene Vereine spenden als an Privatpersonen, da Vereine einer regelmäßigen Prüfung unterliegen, während bei Privatpersonen selten die wahren Motive erkannt werden! Es kann auch nicht nachvollzogen werden, ob Bedürftigkeit vorliegt, ob andere Zwecke beabsichtigt sind und vor allem, ob die Spenden jemals dort ankommen wofür sie gespendet wurden. Leider sind Notsituationen wie die Flutkatastrophe für einige unseriöse Menschen ein willkommener Anlass sich in der Öffentlichkeit zu profilieren und in der Welle der Solidarität ihre dubiosen Ziele zu verfolgen! Außerdem ist nur bei gemeinnützigen Vereinen sichergestellt, dass die Spenden steuerlich geltend gemacht werden können!).

Die Vorgehensweisen der Betrüger können wir nicht verantworten, denn wir wünschen uns, das Betroffenen geholfen werden kann und die ehrlichen Helfer sich auf das Wesentliche konzentrieren können, ohne durch diverse Betrugsdelikte in ihrer Arbeit behindert zu werden.


Privatdetektive helfen Betroffenen

Um unseren Familien in diesen Bereichen größtmöglichen Schutz und bei Bedarf eine professionelle Anlaufstelle zur Unterstützung zu bieten, haben wir uns für die Zusammenarbeit mit ausgebildeten Privatdetektiven entschieden, welche den Opfern helfen können Beweismaterial zu beschaffen!

Da es sich hierbei um besonders sensible Themen handelt und auch Indize bereits für Unannehmlichkeiten sorgen können, sehen wir es als äußerst wichtig an, dass die Vorgehensweise diskret und professionell bearbeitet wird!

Dieses war für uns ein ausschlaggebender Punkt, uns persönlich in dem Bereich nicht weiter selbst einzubringen, sondern die Vorgehensweise Profis zu überlassen!

Natürlich steht die Detektei unseren Familien und Partnern nicht nur im Bereich von Mobbing, übler Nachrede, Betrug etc. zur Verfügung, sondern auch bei vielen anderen Themen im privaten Bereich wie bspw.:

  • Sorgerechtsstreit und Kindeswohlgefährdung
  • Kindesrückführung & Kindesentzug
  • Observation
  • Betrug, Versicherungsbetrug, Abrechnungsbetrug
  • Anlagebetrug nach Abschluss von Arzthaftungsprozessen
  • Ermittlungen in Fällen von Vorteilsnahme, z.B. Gefälligkeitsbelege
  • Verleumdung und üble Nachrede
  • Forensik, Beweisfindung, Spurensicherung
  • Beweise für Straf- und Zivilrecht
  • Unterhaltsansprüche und Unterhaltsbetrug
  • Ermittlungen zum finanziellen Hintergrund bei Schuldnern
  • Nachweis von Stalking
  • Personenüberwachung
  • Erbschaftsangelegenheiten
  • u.v.m

 

Die Detektei Detegere stellt sich vor!

Die Detektei Detegere ist Ihr diskreter Ansprechpartner für gerichtsverwertbare Beweissicherung und Dokumentation zur Realisierung Ihrer Rechtsansprüche. Die eingesetzten Sachbearbeiter sind Berufsdetektive mit entsprechender Erfahrung und Ausbildung sowie ehemalige Polizei- u. Kriminalbeamte.

Mitgliedschaften in Berufsdetektivverbänden sowie ein deutschland- und weltweites Netzwerk an erfahrenen Detektiv Kooperationspartnern mit ca. 2600 Personen im Detektivbereich, inklusive aller Kontakte wie Anwälten usw. über 10.000 Personen, ermöglichen einen kurzfristigen Einsatz vor Ort, wo auch immer Sie uns brauchen und das nicht nur in der kompletten Bundesrepublik Deutschland, sondern überall auf der Welt: Sie bekommen die 100% Garantie für absolute Diskretion, professionelle Einsatzkräfte, faire Konditionen bei transparenter Rechnungslegung gem. Vorgabe der Berufsdetektivverbände, überwiegend Berechnung erst ab Einsatzort, kostenfreie und diskrete Erstberatung, Information zum Sachstand während eines Observationseinsatzes bzw. Ermittlungsstand uvm. Dadurch sparen Sie viel Zeit, wichtige finanzielle Ressourcen bleiben erhalten und Ihre Integrität ist gewahrt.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter der kostenlosen Hotline:

0800 - 0120223

oder verschaffen Sie sich einen Blick über die Homepage unter:

www.detektei-detegere.com


Weiterhin bin ich persönlich für Sie, als Kriminalist und Profiler sowie als Coach für Persönlichkeitsentwicklung in allen Belangen rund um dieses Thema Ihr Ansprechpartner.

Bspw. bei Überprüfungen der Bewerber hochbezahlter Stellen in Unternehmen, oder zur Entwicklung des Potentials Ihrer Mitarbeiter etc. Gemeinsam eruieren wir dir für Sie besten Wege Geld einzusparen und das wahre Potential Ihrer Mitarbeiter gewinnbringend zu nutzen. Auch hier möchte ich Sie auf meine Homepage einladen:

www.kriminalistik-coaching.de