Außergewöhnliches Coaching

Auf Kurs bleiben in veränderten Zeiten

Das Schicksal bestimmt den Wind, aber wir setzen die Segel

Unser Leben ist oftmals vergleichbar mit einem stürmischen Meer. Wir erleben ruhige Tage und manchmal drohen aufkommende Stürme uns vom Kurs abzubringen.

Besonders in außergewöhnlichen Zeiten wie diesen  wünschen Eltern von gehandicapten Kindern sich Experten, welche richtungsweisend behilflich sind und wieder auf Ihren individuellen Kurs bringen, ohne jedoch den Familien das Ruder aus der Hand zu nehmen.

Auch viele Einrichtungen und Therapeuten suchen Unterstützung.

Besonders freuet es mich, wenn neue Projektanfragen auf mich zukommen.

Es ist nicht immer einfach in dieser herausfordernden Zeit Ruhe zu bewahren, allen gerecht zu werden und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Damit auch die Verantwortlichen Ihre persönliche Ruhe behalten um weiterhin voller Energie Familien helfen zu können, bieten wir ab Frühjahr 2022 ein neues Angebot an!

Aus meiner langjährigen Erfahrung sind mir viele  Aufgaben und Herausforderungen sehr vertraut.

Gemeinsame Zielsetzung und gegenseitige Unterstützung, werden wichtiger als jemals zuvor!

Abseits vom (Arbeits)alltag bieten wir Coaching, Gedankenaustausch und gemeinsame Zielplanungen an um auch zukünftig handlungsfähig bleiben zu können, denn Erfolg geht nur gemeinsam!

Jeder hat seine individuellen Entscheidungen zu treffen und in welche Richtung diese gehen, trifft jeder für sich selbst.
Jetzt ist die Zeit gekommen, sich von einigem zu trennen und neues aufzunehmen. Diejenigen, welche für Gerechtigkeit kämpfen, stehen vor besonderen Herausforderungen und  es kann sein - ich beobachte das zunehmend -, dass das Machtgehabe stärker wird.

Besonders seit Corona und den Flutkatastrophen kam der Stein der Veränderung immer stärker  ins Rollen - auch beim Delphin-Netzwerk! Viele Anfragen nach Unterstützung erreichten mich persönlich, und es galt sich den aktuellen Gegebenheiten anzupassen - vor allem, um sich selbst nicht zu viel zuzumuten, musste eine Entscheidung getroffen werden. Ich persönlich  konzentrierte mich wieder mehr auf meine Ursprungsberufe  im Bereich der Unternehmensberatungen, die mir ein bisschen mehr Freiraum schaffen sollten, nahm interessante Angebote an – und  ein paar Leistungen aus unserem Portfolio.

Es ist- wie nie zuvor- ein Kampf an vielen Fronten!

Diese Entscheidung kristallisierte sich sehr schnell als die richtige heraus, denn in Präsenzveranstaltungen mit allen wesentlichen Teilnehmern aus unterschiedlichsten sozialen Gruppen zeigte sich sehr schnell ein Dominoeffekt. Viele neue Kontakte, welche für unsere Arbeit nützlich sind, gebündelter Wissensaustausch verbreitet sich viel schneller als im Einzelgespräch. Vor allem jedoch neue Kontakte, welche bspw. wieder für andere Themengebiete, bspw. für Bewerbungen genutzt werden konnten. Eine derartige Dynamik habe ich selbst bisher nur selten erlebt.

Viele Familien stehen der Gesamtsituation hilflos gegenüber, sehen keinen Ausweg und stehen vor der Verzweiflung!

24/7 Pflege und Betreuung ihrer eigenen Kinder und/oder pflegebedürftigen Eltern! Keine Auszeitmöglichkeiten – keine Ruhepause! Burnout-und auch bei einigen Suizidgefahr durch nicht abnehmende Alltagsprobleme und dem fehlenden Lichtstrahl am Horizont!

Resilienzstärkung ist aktuell oberstes Gebot! Für unserer Familien, aber auch für uns!

Angebote zur Resilienzstärkung, also zur Stärkung der "seelischen Widerstandskraft", können unsere Familien unterstützen, Herausforderungen besser zu meistern, mit Belastungen und schwierigen Situationen leichter umgehen zu können um langfristig deren herausfordernden Aufgaben gewachsen zu bleiben, denn nur wenn es den Eltern und pflegenden Angehörigen gut geht, können diese die Pflege langfristig sicherstellen.

Damit das bei den Familien gelingen kann, benötigen wir auch in diesem Bereich ausreichend Ansprechpartner, welche es bei Bedarf an die Familien weitergeben können.

  1. "Zielführend & nachhaltig!" -
    Coaching auf - oder unterhalb der Zugspitze am schönen Eibsee
  2. Überzeugend & zukunftsweisend
    Neue Wege finden und gehen – Berge überwinden
  3. Auf zu neuen Ufern
    Bspw. auf dem Tegernsee

Auch wir können diese Berge nicht allein versetzen und suchen nach Lösungen für unsere Familien! Das ist in Team-Coachings wesentlich leichter und effektiver umzusetzen, da sich die Aufgaben dann auf viele Ansprechpartner verteilen und Synergien sich bündeln.

Statt social distancing - social solidarity

Zugegeben, gefallen mir Arbeitsorte in unserer schönen Umgebung,  wie der Zugspitzregion, am Schliersee, Eib- oder Tegernsee um ein Vielfaches besser, als am Schreibtisch daheim und ich genieße es persönlich auch, derartige Präsenztreffen beispielsweise unter der Zugspitze am  Eib- oder auf dem Tegernsee durchzuführen, da uns die schöne Natur selbst wieder neue Ideen und vor allem Kraft und Energie schenkt. Energie, die wir alle dringend gebrauchen können und ein völlig neues Arbeitsgefühl vermittelt.

Wenn das Leben den Kurs wechselt

Was wir auch machen, selten läuft unser Leben nach Plan. Zwischenfälle und unvorhersehbare Ereignisse bestimmen unser Leben!

Dennoch sollte wir die Situation so akzeptieren wie sie ist und unsere Aktivitäten so gestalten, wie es -auch langfristig am erträglichsten für uns  ist, den größten Nutzen bringt und unser (Arbeits-) Leben so abwechslungsreich  und vielfältig wie möglich gestalten um die eigene Resilienz zu erhöhen!  Mit ausreichend eigener Energie  sind  wir wieder ausreichend vorbereitet und gestärkt , um betroffenen Familien Hilfe und Zuversicht vermitteln zu können.

Das Arbeiten aus dem Home-Office ist für die meisten von uns seit Beginn der Corona-Pandemie zum neuen Arbeitsalltag geworden Ganz egal ob „Home-Office für immer“, oder als flexible Hybridlösung mit Präsenz- und Home-Office-Tagen: Wir kümmern uns um Alternativen zum tristen Arbeitsalltag! Arbeiten in der Natur, statt in den eigenen Wänden daheim! Diese Aussicht stimmt uns in der aktuellen Zeit hoffnungsvoll, sehnen sich viele von uns doch sehr nach einer Abwechslung vom Alltäglichen!

Die Natur im weitesten Sinne wirkt inspirierend. Das Bergpanorama, die Seenlandschaften, das schöne bayrische Oberland im Allgemeinen! Im Coaching dürfen vertraute Wege verlassen werden, denn unser Nervensystem liebt positive Sinneseindrücke und Überraschungen, weil so Veränderungsprozesse eingeleitet werden.

Beim Natur-Resilienz-Training im bayrischen Oberland können die Teilnehmer  im  „grünen Seminarraum“ ihre kognitiven, mentalen und psychosozialen Kernkompetenzen ausbauen und stärken!  Für mehr Belastbarkeit, Lebensqualität und Lebensfreude, welche die Teilnehmer anschließend an hilfesuchende Familien weitergeben können, denn nur wer selbst über  ausreichend Energieresourcen verfügt, kann langfristig erfolgreich andere unterstützen.

Getreu meinem Lebensmotto: „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen." (Aristoteles) machen wir gemeinschaftlich auch aus dieser momentanen Situation das Beste und planen Veränderungsprozesse.

Wir arbeiten mit unseren Partnern gern langfristig zusammen und können daher kurzfristige Anfragen nicht umsetzen. Da die Teilnehmerplätze auf 5-6 Teilnehmer begrenzt sind und regelmäßig monatlich stattfinden, suchen wir nach  Lösungen und bieten Inspiration zum Nachmachen, können jedoch selbst unsere Dienstleistung zunächst nur einer begrenzten Teilnehmerzahl anbieten.  Wir sind jedoch bemüht, Interessenten schon bald weitere Partner vorzustellen, welche unsere Idee teilen und Coachings auch in Einzelterminen umsetzen können. Hier bitten wir noch um etwas Geduld!

Wir haben erkannt, dass es gut war unser altes Leben zu verlassen, um das Leben zu führen, welches auf uns wartet!

Mut gehört zum Leben dazu. Sonst bewegen wir uns immer auf demselben Weg und es gibt keinen Fortschritt, keine Entwicklung und keine neue Chance. (Verfasser unbekannt)

Wie es mit dem „ Auf Kurs bleiben in veränderten Zeiten“ weitergeht, darüber halten wir  Sie in unseren Magazinen auf dem Laufenden!

Bleiben auch Sie "auf Kurs  in veränderten Zeiten"

Wir können die Wellen des Lebens nicht stoppen, aber wir können  lernen zu surfen.