• Ihr Anwalt
  • Marhythe-Systems
  • KWA
  • ADELI
RehaKind

Partner von:

Optimale Kinderreha für einen lebenslangen Erfolg: rehaKIND

Optimale und zielorientierte Versorgung in der Kinder-Reha

Seit über fast zehn Jahren engagiert  sich die Internationale Fördergemeinschaft rehaKIND e.V. für die besonderen Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen mit Handicap.
Die Versorgung dieser Kinder mit Therapien und Hilfsmitteln  ist ein besonders sensibler Bereich in der Rehabilitation: Interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Beteiligten ist gefordert - Kompetenz sorgt für Vertrauen.

 

Die Internationale Fördergemeinschaft Kinder- und Jugend-Rehabilitation e.V. rehaKIND setzt sich für Förderung und Weiterentwicklung von Kinder- und Jugend-Rehabilitation ein durch:
Information über fachlich richtige therapeutische Anwendung von Hilfsmitteln und Dienstleistungen in der Kinder- und Jugend-Rehabilitation, Einrichtung einer engen, interdisziplinären Kooperation für den fachgerechten Einsatz von Rehabilitationsmitteln zwischen Leistungserbringern, Kostenträgern, Medizinern, Therapeuten, Familien und Hilfsmittelherstellern Fort- und Weiterbildung von Mitgliedern und Interessenten aus Medizin, Therapie, Krankenkassen, Fachhandel, Verwaltung und Verbänden.
Erarbeitung von gemeinsamen Qualitätsstandards bzw. Grundsätzen für die fachliche Beratung sowie für die Herstellung und den Einsatz von qualitativ hochwertigen Hilfsmitteln.
Das Ziel ist eine Optimierung des Versorgungsprozesses, qualitätsgesicherte Wege, optimale Ausnutzung der vorhandenen Mittel. Unterstützung von gemeinnützigen Einrichtungen, Organisationen, Wissenschaft und Forschung in der Kinder- und Jugend-Rehabilitation - auch international. 

 

rehaKIND e.V. hat deshalb verschiedene Instrumente zur Optimierung der diversen Versorgungsprozesse und zur Sicherung eines hohen, aber auch bezahlbaren Qualitätsstandards entwickelt: Die Herstellerhinweise „Qualität in der Kinder-Reha“, die individuellen „Bedarfsermittlungsbögen zur Kinderversorgung - Anlage zur Verordnung“ und das umfangreiche rehaKIND-Schulungskonzept zur Qualifizierung von Fachhandel, Rehatechnikern, Therapeuten und auch Mitarbeitern von Kostenträgern.

 

Der rehaKIND-Kongress, der sich alle zwei Jahre an Eltern, Versorger, Kostenträger, Therapeuten und Ärzte richtet, ist Diskussionsforum und interdisziplinärer Treffpunkt aller Beteiligten an einem erfolgreichen Kinderreha-Prozess. Der nächste Kongress findet vom 14.2. -16.2.2013 in Hamburg statt.

 

Von dort gehen weitreichende Impulse für den gesamten Bereich der Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen aus – schließlich ist eine gute Versorgung von Kindern kein Luxus, sondern muss eine Selbstverständlichkeit und eine Investition in die Zukunft unserer Gesellschaft sein.

 

Die von rehaKIND e.V. vertretenen Positionen flossen im Frühjahr 2008 in den Essener Appell zur Qualität in der Kinderversorgung ein. Dieser Appell wurde von über 600 maßgeblichen Fachleuten aus Medizin und Therapie, von MDK und Kostenträgerseite, sowie von Herstellern und Fachhändlern formuliert und gezeichnet. Auch im Bundesgesundheitsministerium fanden die Positionen großes Interesse – die Individualität der Kinderversorgung soll auch in Zukunft festgeschrieben und gewährleistet werden.

Interdisziplinäres Miteinander

Inzwischen hat die Internationale Fördergemeinschaft 26 Mitglieder aus dem Kreis der Hilfsmittel-Hersteller, Verlage, Kliniken und eine Rechtsanwaltskanzlei, sowie über 50 Fördermitglieder aus dem Fachhandel.
Gerade in Zeiten des Umbruchs im Gesundheitswesen  braucht es das Engagement und die Hilfe aller, um die Bedürfnisse der behinderten Kinder als schwächstem Mitglied der Gesellschaft hochzuhalten  – Unterstützen Sie rehaKIND!

 

Wir freuen uns auf Sie, Ihre Anregungen und Mitarbeit!  
Netzwerk rehaKIND 
 
 
www.rehakind.de

You need to install "Fluid" in order to use the FLUIDTEMPLATE content element