• Ihr Anwalt
  • Marhythe-Systems
  • KWA
  • ADELI
RehaKind

Partner von:

So rechnen Sozialpädiatrische Zentren

So rechnen Sozialpädiatrische Zentren (SPZs), HPZ und Frühförderstellen günstig und einfach alle Leistungen mit allen Kostenträgern ab.

Viele Einrichtungen der Frühförderung, Heilpädagogischen Zentren oder Sozialpädiatrische Zentren benötigen eine einfache Möglichkeit, um verschiedene Leistungen der Fördereinheiten und Eingangsdiagnostik mit allen Kostenträgern abzurechnen, darunter fallen z.B. Leistungen der Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie. Je nach Aufbau Ihrer Verträge kann das DMRZ System automatisch erkennen welche Beträge den Krankenkassen und im Bedarfsfall den Städten in Rechnung gestellt werden müssen. Für 0,5% der Bruttorechnungssumme zzgl. MwSt. bietet das Deutsche Medizinrechenzentrum (DMRZ) eine günstige Lösung, die durch eine Vielzahl an Inklusiv-Leistungen überzeugt. Die sichere Online-Abrechnung des DMRZ kommt ganz ohne Installation und lästige Updates aus. Dank Schnelleingabe, Autofill und Plausibilitätsprüfung erfolgen Ihre Eingaben nicht nur sicher, sondern Sie vermeiden auch Rückläufer seitens der Krankenkassen und Kostenträger aufgrund formal falscher Angaben. Die Rückläuferquote beim DMRZ ist mit unter 0,02% gering. Falls es tatsächlich einmal zu einem Rückläufer kommen sollte, hilft Ihnen unsere kostenlose Rückläuferbearbeitung und Hotline zum Ortstarif.

 

Mit vielen Inklusiv-Vorteilen rechnen

 

Neben den Möglichkeiten verschiedene Leistungen abzurechnen, bietet das Deutsche Medizinrechenzentrum viele weitere Vorteile für SPZs, HPZs und Frühförderstellen. So können Sie die Online-Abrechnung von überall und an so vielen Computern erledigen, wie Sie möchten. Die Mehrfachlizenz ist beim DMRZ kostenlos inklusive in der Abrechnung enthalten. Sie gehen zudem kein Risiko bei der Abrechnung ein: Beim DMRZ gibt es keine Grundgebühr, keine Vertragsbindung und keine versteckten Kosten. Sie bezahlen immer nur dann, wenn Sie abrechnen. Außer den Kosten für die Abrechnung und die Internetgebühr fallen keine weiteren Investitionen an.

Ein Beispiel: Für eine Abrechnungssumme von 1000,- Euro fallen gerade einmal 5,- Euro zzgl. MwSt. für die Abrechnung per elektronischem Datenträgeraustausch an. Dieser ist für viele Leistungen in den meisten Bundesländern von den Krankenkassen und Kostenträgern bereits vorgeschrieben. Rechnen Sie nur per Papier ab, drohen Ihnen Rechnungskürzungen von bis zu 5%.

 

Einfach schnell

Verträge und Preise bereits hinterlegt

Da wir alle Verträge unserer Kunden im System hinterlegen, rechnen Sie nicht nur günstig ab, sondern sparen auch die komplette Eingabe der Preise und Positionsnummern. Das Online-System des DMRZ unterstützt Sie aktiv bei der Eingabe, indem Ihnen jeweils die passenden Einträge nach Angabe der ersten Stellen angezeigt werden.

Neben den Preisen halten wir alle Annahmestellen aktuell und wenn Sie noch mehr Zeit bei der Eingabe über unser System sparen möchten, bieten wir auch die Möglichkeit an, die Daten kostenlos von der Krankenversicherungskarte (KVK) und der ab 1.1.2015 allgemein gültigen elektronische Gesundheitskarte (eGK) direkt einzulesen. Die eingelesenen Daten stehen Ihnen dann für die Abrechnung zur Verfügung.

Wer eine andere Branchensoftware zur Planung von Terminen oder der Organisation der Einrichtung nutzt, kann trotzdem von der günstigen DMRZ-Abrechnung profitieren, da über die DTA-Schnittstelle die Möglichkeit besteht, Abrechnungsdaten zu importieren.

Doch neben den Angeboten für die Einrichtungen der Frühförderung stellt das DMRZ als weiteren Clou für die Bereiche Ergotherapie, Logopädie, und Physiotherapie eine kostenlose Therapeutensoftware zur Verfügung. Damit können selbstständige Therapeuten ganz einfach planen und abrechnen.

Kontakt

Deutsches Medizinrechenzentrum
Wiesenstrasse 21
40549 Düsseldorf

Tel.: 0211 6355-3988
E-Mail: info@dmrz.de
www.dmrz.de/inklusion

 

 

You need to install "Fluid" in order to use the FLUIDTEMPLATE content element