• Ihr Anwalt
  • Marhythe-Systems
  • KWA
  • ADELI
RehaKind

Partner von:

Matrix Rhythmus Therapie

Endlich schmerzfrei, endlich durchschlafen

Matrix-Rhythmus-Therapie bei Kindern und Jugendlichen

Eltern mit behinderten Kindern benötigen eine Vielzahl von Therapien, die wichtig und notwendig sind, um die Kinder zu fördern, weiterzuentwickeln und den Status zu verbessern. Dennoch lassen sich Spastiken in Händen, Beinen und Rücken oft nicht lösen. Selbst wenn die Kinder nicht oder noch nicht sprechen können, als Eltern fühlt man, dass sie Schmerzen haben. Sie können nachts nicht durchschlafen. Nicht nur bei diesen Fällen hilft die Matrix-Rhythmus-Therapie, eine sanfte, naturkonforme Therapie ohne Nebenwirkungen. Viele Eltern berichten auch, dass sich die Therapie sehr positiv auf Verdauungsbeschwerden wie z.B. Verstopfung auswirkt.

 

Was ist die Matrix-Rhythmus-Therapie

 

Was ist die Matrix-Rhythmus-Therapie?

Die Matrix-Rhythmus-Therapie wurde von Dr. Ulrich G. Randoll entwickelt. Er forschte an der Universität Erlangen an zellbiologischen Fragestellungen. Er wurde darauf aufmerksam, wie ausschlaggebend die Zellumgebung und die eigene Rhythmik der Skelettmuskulatur für unsere Gesundheit sind. Die Skelettmuskulatur spielt neben dem Herzmuskel als größter Taktgeber die entscheidende Rolle beim Flüssigkeitstransport und somit für die Mikrozirkulation im Körper.

Gesunde Muskulatur zittert bei allen Menschen im Rhythmus-Bereich 8 bis 12 Hertz. Muskelzellen pulsieren. Mit Piezo-Sensoren wird an der Skelettmuskulatur nachgewiesen, dass erhöhte sowie verlangsamte oder in ihrer Intensität geringere Rhythmen mit Schmerzen, Verspannungen oder anderen Krankheitszuständen einhergehen. Schmerzen, Stauungen, Verkrampfungen sind also Störungen zellulärer Prozesse. Sind die Zellen nicht gut umspült und versorgt, gibt es Energie-Defizite und es entstehen Verhärtungen.

 

abb. 1

Abb.1: In biologischen Systemen gibt es immer nur Frequenz-Bereiche.KeineFestfrequenzen. Diese Variabilität ermöglicht Anpassung und ist fürden Organismus überlebenswichtig.

 

Muskelzellen können durch Entrainment, das heißt Mitnahme-Effekt, wieder zum Pulsieren gebracht werden, Heilungsprozesse werden eingeleitet. In der Folge entwickelte Dr. Randoll ein therapeutisches Medizinprodukt, das Matrixmobil, das mit Hilfe eines geschulten Therapeuten, in der Lage ist, durch magneto-mechanische Schwingungen die Muskulatur im physiologischen Resonanzbereich von 8 bis 12 Hz zu behandeln. Nervenenden werden stimuliert und das gesamte Gewebe rhythmisch readaptiert. Die Therapie erzeugt Mikrodehnungen, die Kontraktionsrückstände lösen sich und die Muskel-Elastizität wird durch die Aktivierung des Metabolismus im kleinsten Bereich wieder hergestellt. Im gleitenden Übergang erfolgt dann die Makro-Mobilisation durch den Therapeuten im Rahmen der Osteopathie, der Manuellen Medizin und weiteren physiotherapeutischen Techniken.

 

abb. 2

Abb 2: Mit Hilfe des Matrixmobils erzeugt der Therapeut sanfte Mikrodehnungen (Rhythmische Mikroextension), die Kontraktionsrückstände lösen sich und die Muskel-Elastizität wird durch die Aktivierung des Metabolismus im kleinsten Bereich wieder hergestellt.

 

Die Behandler kommen mit Hilfe der Matrix-Rhythmus-Therapie zielgerichtet, spezifisch und schonend auch in tiefe Gewebeschichten. Schmerzfreie Behandlung ist das Ziel. Denn jeglicher Schmerz verursacht reflektorisch Abwehr und führt erneut zu Verkrampfungen. Deshalb ist die schonende Behandlung besonders wichtig. Dies gilt insbesondere bei Kindern mit Spastiken, deren Sympathikotonus bereits übersteuert ist.

 

Foto

Foto: Lukas kann seit MaRhyThe einen Regenschirm halten und schläft auch viel besser

 

Die Matrix-Rhythmus-Therapie wird unter anderem in der peri-operativen, unfallchirurgischen Versorgung, in der Rehabilitation, in der Schmerztherapie sowie bei chronischen Erkrankungen des Nerven-, Stütz- und Bewegungssystems eingesetzt.

Wo werden Kinder und Jugendliche behandelt?

Spezialisiert auf die Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Cerebralparese, Spastiken, Multiple Sklerose, Frühkindlichen Hirnschäden, Muskeldystrophie, Schädelhirntrauma, Rückenschmerzen und Muskelschmerz ist die Klinik KWA Stift Rottal in Bad Griesbach. Für den Chefarzt Dr. med Christoph Garner gehört die Matrix-Rhythmus-Therapie seit über 10 Jahren zum Standardrepertoire.

Auch in der Türkei gibt es ein neurologisches Rehabiliatationszentrum, das sich auf Kinder mit Cerebralparese spezialisert hat, das „Yeni Dogus Rehabilitation Center“.

Spezialisierte Therapeuten findet man auch über Matrix Health Partner

 

Für einige Eltern ist es auch ein Segen, dass sie selbst in der Matrix-Rhythmus-Therapie geschult werden, um dann gemeinsam in Abstimmung mit Therapeuten ihren Kindern die Muskelentspannung geben zu können. So wie bei Lukas (Bild), der dank der Matrix-Rhythmus-Therapie endlich durchschlafen konnte und dessen Arme sich soweit entspannen, dass er selbständig einen Regenschirm halten kann. 

 

 

 

Nach oben

You need to install "Fluid" in order to use the FLUIDTEMPLATE content element